Meine Welt-meine Gedanken

Wie Pflegehilfe lediglich die Hälfte kostet...

Die Pflege von Verwandten bedeutet immer auch viel Anstrengung. Insbesondere wenn man selbst noch arbeiten muss, wird die Pflege zu einer großen Last. Die Versorgung in einem Pflegeheim wird aber von vielen Älteren nicht gewünscht und so muss eine andere Problembewältigung gefunden werden.


Natürlich gibt es die Option, einfach Anbieter einer 24-Stunden-Pflege zu beauftragen, aber das wird schnell teuer. Um Kosten zu sparen gibt es allerdings die Möglichkeit, Pflegepersonal aus dem östlichen Europa, meist aus Polen, zu bestellen. Tatsächlich können Sie hier Pfleger zu günstigen Kosten beauftragen und die Kosten sogar durch die Pflegestufe bestreiten. Wie hoch die Kosten sind wird durch die Pflegestufe, den Pflegeaufwand, die Anzahl der zu pflegenden Personen und auch die jeweiligen Deutschkenntnisse der Pflegekräfte berechnet. Es fallen typischerweise kleine Vermittlungsprovisionen an. Diese sind aber im absolut im Rahmen, da dem ein problemloser Vermittlungsablauf und rechtliche Absicherung einhergeht. Möchten Sie eine Pflegekraft einstellen, die eine 24-Stunden-Pflege bei Pflegestufe 1 gewährleistet und gut Deutsch spricht, können Sie von ungefähr 1500? im Monat ausgehen.

Im Internet sind verschiedene Vermittlungsportale zu finden. Mit Webseiten wie sunacare.de und diadema-pflege.de erhalten Sie mit wenigen Mausklicks viele wichtige Details. Darunter auch rechtliche Informationen zur Tätigkeit von Pflegepersonal aus Osteuropa. Das macht es auch möglich, dubiose Angebote zu identifizieren. Wer sich nicht genau informiert, kann sonst unabsichtlich in einen Umstand geraten, in der einem vorgeworfen werden kann. Es ist nämlich vorgeschrieben, dass die Pfleger nur zu Ihnen entsendet werden und stets eine Beschäftigung im jeweiligen Heimatland gegeben ist. Bei einer Vermittlungsagentur können Sie davon ausgehen, dass alle Vorgaben beachtet werden.

Wenn Sie 24 Stunden Pflegepersonal aus Osteuropa für Ihre pflegebedürftigen Familienangehörigen bestellen wollen, sollten Sie eine Vermittlungsagentur nutzen. Damit wird auch sichergestellt, dass Sie nur fachmännisches Personal erhalten. Im Internet finden Sie unterschiedlichste unabhängige Angaben zum Themenkreis Pflegekräfte, Pflegestufe und Pflegebedürftigkeit.
Name
Email
Comment
Or visit this link or this one